Sieben Weltcup-Gesamtsiege für Fischer-Athleten

Sieben Weltcup-Gesamtsiege für Fischer-Athleten

Ried - Athleten der Fischer Race Familie haben im nacholympischen Winter sieben große Kristallkugeln als Weltcup-Gesamtsieger und neun der dreizehn kleinen Kristallkugeln für die Disziplin-Weltcups erkämpft.
Dazu gewannen sie in den vier nordischen Disziplinen 58 Prozent aller Podiumsplätze auf Fischer-Ski und mit Schuhen des Familien-Unternehmens sowie 76 Prozent der Podestplätze mit dem dazugehörigen TURNAMIC- Bindungssystem. Das teilte die Firma mit. Damit ist Fischer seit 2009/10 zum zehnten Mal in Folge die erfolgreichste Ski- und Schuhmarke im Weltcup.

   Gesamt-Weltcupsieger wurden im Langlauf Ingvild Flugstad Østberg und Johannes Høsflot Klæbo, Bester Kombinierer der Saison war Jarl Magnus Riiber, bei den Skispringerinnen holte sich Maren Lundby (alle Norwegen) die Kristallkugel. Bei den Männern ging der Gesamtsieg an den Japaner Ryoyu Kobayashi. Im Biathlon setzten sich Dorothea Wierer aus Italien und der Norweger Johannes Thingnes Bø durch.    a.w.